Entdeckungstouren in der Rheinaue.

Begeben Sie sich auf erlebnisreiche Rad- und Wandertouren!
Die Landschaft am Rhein lädt dazu ein, von Ihnen erkundet zu werden.

 

 

Rheinaue erleben

Zahlreiche gut ausgeschilderte Rad- Wanderwege machen es Ihnen leicht,
Ihre persönliche Route auszuwählen.

oder nutzen Sie:
Rheinaue erleben, das neue Projekt des
Naturschutzzentrums im Kreis Kleve eV.

Wer die Rheinaue zu Fuß oder per Rad erkunden und dabei mehr über Natur und Kultur
erfahren möchte, findet unter www.rheinaue-erleben.de und der zugehörigen App ein
hervorragendes Hilfsmittel zur Tourenplanung.
Lassen Sie sich von „Rheinaue erleben“ durch die niederrheinische Landschaft führen
oder sich spannende Geschichten mittels sogenannter Hörerlebnisse näherbringen.
Sie sind kein Smartphone- und Internetfan? Kein Problem.
Vor Ort befinden sich Infotafeln und die Hörerlebnisse können auch mit einem
normalen Handy abgerufen werden.

Zusätzliche interessante Radtouren bietet das neue Projekt des Naturschutzzentrums im Kreis Kleve e.V. mit dem Namen: Typisch Niederrhein – Kopfbäume – Baumgestalten

In den Jahren 2014 un 2015 wurden alle Kopfbäume im nebenstehenden Projektgebiet Kalkar, Emmerich, Rees erfasst. Die Projektbetreuer haben dabei 12.553 Exemplare, überwiegend Kopfweiden, gezählt.
Viele von ihnen können Sie bei vier Radrouten bestaunen. Die entsprechende Karte finden Sie auf der PDF TypischNiederrhein_Karte2016.

 

Zur Einstimmung auf ihre Radtouren zu den typisch niederrheinischen Baumkreaturen hier einige Fotos.
Mehr Fotos, die in einem Wetttbewerb im Zuge des Projektes eingesandt und gekürt wurden finden Sie unter:
http://www.nz-kleve.de/index.php?id=331
Der Niederrhein ist wundervoll zu allen Jahreszeiten!
Rheinaue erleben
Rheinaue erleben
Rheinaue erleben

Weitere Thementouren am Niederrhein

Auf den Spuren der Römer führt die Via Romana zwischen Nimwegen und Xanten auf einer nördlichen und einer südlichen Route. Lassen Sie sich vom Charme der Schlösser verzaubern und bewundern Sie beeindruckende Kirchen und faszinierende Gartenanlagen. Auf den Stationen der Routen finden Sie zahlreiche Museen und Orte, die Geschichte, Kunst und Kultur zu einem Erlebnis werden lassen. Die Via Romana führt Sie über eine Länge von rund 260 km durch die herrlich abwechslungsreiche Naturlandschaft zwischen Niederrhein, Maas und Waal. Sie verläuft auf gut ausgebauten Radwegen und ist durchgehend beschildert.
www.via-romana.de
Zwischen Kleve und Moyland trifft die Via Romana auf den
Prinz-Moritz-Weg und den Voltaire-Weg.

Diese Strecke ist eine sehr schöne Wanderstrecke entlang
des Niederrheinischen Höhenzugs.

Mehr Infos dazu finden Sie auf der pdf. voltaire-weg
Genießen Sie schöne Spaziergänge durch
die beiden Ortschaften Hansestadt Grieth
und Dünendorf Wissel.

Impressionen und Informationen dazu finden
Sie auf der Seite niederrhein-nord.de
Eine Tour durch die Natur  – Wandern Sie durch
die Wisseler Dünen und um den Wisseler See.
Streckenlänge ca. 6 km Dauer ca. 1,5 Std.
Start und Ziel : Düneneingang an der Hellendornstraße 37
(Karte NRZ vom 31.03.2015 Karolina Warkentin)
Mehr Rad- und Wanderrouten in der Umgebung
finden Sie unter:
www.kalkar.de/de/inhalt/radtouren/
Besonders attraktiv sind Routen, die auf beiden Seiten
des Rheins verlaufen.
Hierzu können Sie die Rheinbrücken in Rees
und Emmerich nutzen.
Viel romantischer und spannender ist die
Rheinquerung mit der Fähre.
Zwischen Grieth und Grietherort verkehrt
in den Sommermonaten die Inseltreue II,
zwischen Rees und Reeserschanz die Fähre „Rääße Pöntje“.
Fahrzeiten und weitere Informationen finden Sie unter
www.niederrheinfaehre.de