Biografie                                               www.marianne-fletcher.de

Marianne Fletcher

wurde 1961 in Goch geboren und studierte an der Uni Dortmund Sonderpädagogik und Kunst mit den Schwerpunkten Malerei, Grafik und Kunsttherapie.
Nach dem Studium folgte eine 2jährige Referendarzeit und anschließend eine 12jährige Tätigkeit als Lehrerin in Kleve. In dieser Zeit verwirklichte Marianne Fletcher eine Vielzahl an künstlerischen und kunsttherapeutischen Projekten mit ihren Schülerinnen und Schülern.

Dann beginnt eine intensive und leidenschaftliche Beschäftigung mit der Malerei.

Im Mittelpunkt ihrer Arbeiten steht die Auseinandersetzung mit der facettenreichen Farbigkeit der Elemente. So entstehen auf reine Farbe reduzierte Bilder. Die Abbildwirklichkeit der Welt mit ihren Details tritt in den Hintergrund. Stattdessen geht es um die Wirkung von Farbe, um Dynamik und Zusammenklang. Es entstehen farbige Erscheinungen voller ausströmender Energie, die aus Eindrücken der Tageswirklichkeit und aus Erinnertem hervorgehen. Durch die Kraft der Farben wirken ihre Bilder malerisch, sinnlich und offen. In ihrem Losgelöstsein von Objekthaftem erzeugen sie beim Betrachter Spielraum für Assoziationen. Sie sind als Rohstoff gedacht, die der Betrachter weiter bearbeiten kann, um eigene Bilder zu sehen.